Klassenerhalt geschafft

Im letzten Spiel der Verbandsliga musste ein Sieg in Isernhagen her um noch den Klassenerhalt zu schaffen. Bei Isernhagen fehlte SF Essmann, bei uns fehlte ersatzlos Philipp Eggers, so dass es schon 0-1 aus unserer Sicht stand.

An den anderen Brettern entwickelte es sich aber positiv. Andreas Herrmann überspielte seinen Gegner, der die Mattdrohung auf der Grundreihe nur mit Materialverlust abwehren konnte: 1-1.

Jörg Witthaus spielte Remis. Joachim Cablitz konnte dagegen mit einem Bauernvorstoß am Damenflügel seinen Gegner überspielen.

Michael Gründer verlor in Zeitnot und schwieriger Stellung: 2,5 : 2,5.

Bei Günter Garthof und Olaf Bergmeier reichte es nur zu Remis, so dass meine Partie den Tag entscheiden musste. Nach einigem hin und her zwischen Sieg und Remis reichte es am Ende: 4,5 : 3,5.

Am Ende bedeutet das Platz 6 mit 8:10 Punkten und den Klassenerhalt bei einem kampflosen 0:8 wegen des verschlossenen FZH Linden. Die Stadt Hannover hat den entstandenen Schaden von 150 € wegen der Strafgelder inzwischen durch eine Ermäßigung bei der Raummiete ausgeglichen.

3 Gedanken zu „Klassenerhalt geschafft“

  1. Meinen herzlichen Glückwunsch zum Klassenerhalt auch hier.
    Ich halte es für wichtig, dass der Abstand zwischen den Teams 1 und 2 nicht groß wird.

    Salomonisch ist auch der Gegner – mein Altverein Isernhagen – nicht abgestiegen. Well done also 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox gemäß Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu.