Sieg gegen HSK Lister Turm?

Wir traten beim Lister Turm mit nur sieben Spielern an. Als ich gegen 10 Uhr das Gebäude betrat kam mir Michael entgegen, der mir mitteilte, dass Lister Turm sogar mit nur fünf Spielern angetreten sei, so dass wir bereits 2:0 führten. Brett 8 wurde von beiden Mannschaften nicht besetzt und daher mit 0:0 gewertet.

Hans-Joachim Cablitz machte schnell remis. Andreas Herrmann verdarb seinem Gegner zunächst die Rochade. Nach dem Damentausch war der gegnerische König auf f1 aber nicht mehr von Nachteil. Andreas verlor sogar einen Bauern, konnte das folgende Turmendspiel mit Minusbauern allerdings souverän remis halten.

Günter Garthof verlor ebenfalls einen Bauern. Sein Gegner konnte in dem folgenden Damenendspiel aufgrund der aktiven Stellung von Günters Dame jedoch dem Dauerschach nicht entkommen.

Serdar gewann durch gutes, aggressives Spiel eine Qualität. Den folgenden Gegenangriff seines Gegners sah er jedoch zu spät. Nach Rückgabe der Qualität endete die Partie remis.

Am Spitzenbrett überraschte mich Frank durch seinen passiven Springer auf c1. Bei dem jetzt folgenden Befreiungsversuch übersah Frank, dass sein Gegner einen Bauern gewinnen konnte. Frank vermied daher diese Variante, hatte aber keine vernünftigen Alternativen mehr, so dass die Partie verloren ging.

Somit endete der Mannschaftskampf wegen des 0:0 am achten Brett mit 4:3. Wie sich herausstellte gibts für ein 4:3 sogar zwei Mannschaftspunkte, da wir mehr Punkte als der Gegner haben. Während der Partien wurde gemunkelt 4 Brettpunkte seien immer 1 Mannschaftspunkt, egal wie viele Punkte der Gegner hat.

Eigentlich finde ich die Regelung mit den zwei Mannschaftspunkten auch besser. Nicht nur weil wir so gewonnen haben, sondern auch deshalb weil wir ansonsten Brett 5 statt Brett 8 hätten freilassen können. Das hätte eine 3:1 Führung für uns bedeutet und es wäre nur an vier Brettern gespielt worden. Dafür wären wir aber dem 4,5ten Punkt näher gewesen. Ich finde aber, dass eine solche Lösung nicht belohnt werden soll, weil dann noch mehr Spieler kampflos gewinnen.

3 Gedanken zu „Sieg gegen HSK Lister Turm?“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox gemäß Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu.