Saison 14/15 beendet!

Neun Runden der Saison 2014/15 liegen hinter uns. Wir haben mit 4 Teams am Spielbetrieb teilgenommen, vom höheren Amateurbereich bis hin zur untersten Liga.

Team 1 – Landesliga – Platz 3
Das Saisonziel war, einen der vorderen Plätze zu erreichen. Das schien nach dem ersten Spieltag schon zum Scheitern verurteilt, da wir die rote Laterne des Tabellenschlusslichts inne hatten. Wir haben uns dann gut zurück gekämpft. Der Sieg gegen den späteren Staffelsieger hat uns gut geholfen. Ab Runde 7 hatten wir die Chance, es von der Tabellenspitze aus langweilig zu machen in der Liga. Bis, ja bis uns Lehrte in Runde 8 in Unterzahl niederrang. Die Nerven???
Meine letztjährige Prognose „Die Liga wird stark!“ hat sich bewahrheitet. Ich bin gespannt auf die nächste Spielzeit.
Perspektive 15/16: Mit etwas Glück sind wir erneut vorn dabei.
http://www.nsv-online.de/ligen/nsv-1415/?staffel=784&r=

Team 2 – Verbandsliga – Platz 5
Das Saisonziel „Wiederaufstieg“ konnte nach der Bekanntgabe der Aufstellung (Favorit war plötzlich Rinteln!) und der Saisonabsage von Andreas Liebau direkt ad acta gelegt werden. Mit unglücklichen Punktverlusten geriet unser Team sogar in Abstiegsgefahr, die aber mit einem souveränen Zwischenspurt vermieden werden konnte. Ein gesunder Mittelplatz passt zu dieser Spielzeit.
Perspektive 15/16: Platz 3-5.
http://www.nsv-online.de/ligen/nsv-1415/?staffel=783&r=

Team 3 – Bezirksliga – Platz 7
Das Saisonziel, den Klassenerhalt zu erreichen, hat unsere Mannschaft sehr sicher geschafft. Nach 7 Spieltagen winkte sogar kurzzeitig der – aus Vereinssicht eher sinnlose – Aufstieg in die Verbandsliga. Die Bezirksliga ist halt immer sehr ausgeglichen besetzt, was Spannung garantiert. Alles in allem eine sehr souveräne und erfolgreiche Saison!
Perspektive 15/16: Mit dem Einbau der erstarkten Jugendlichen ist hier allen Phantasien Tür und Tor geöffnet.
http://www.nsv-online.de/ligen/bezirk1-1415/?staffel=795&r=

Team 4 – Kreisklasse – Platz 5
Formale Fehler bei der Mannschaftsaufstellung verhinderten einen Glanzstart samt Aufstiegsperspektive. Die ersten beiden Runden gingen am grünen Tisch verloren. Rund um unsere U20 Jugendlichen bildete sich aber eine sehr spielstarke Mannschaft heraus, die bis Runde 8 äußerst erfolgreich blieb. Das habt ihr echt toll gemacht!
Perspektive 15/16: Konsolidieren und ein Team für die vorderen Plätze formen.
http://www.nsv-online.de/ligen/bezirk1-1415/?staffel=799&r=

Spieltermine 2015/2016 – bitte im Kalender vormerken!!!
20.09.2015
11.10.2015
15.11.2015
29.11.2015 (nur Bezirksliga)
13.12.2015
17.01.2016
07.02.2016
21.02.2016
13.03.2016
10.04.2016
24.04.2016 (nur Bezirksliga)

Statistiken – Zahlen, Daten, Fakten
Ich hoffe, niemanden übersehen zu haben (Reklamationen bitte an Uwe.Gabriel „ät“ schachfreunde-hannover „in“ de, NICHT als Blogkommentar. Ich kann den Artikel anpassen.)

Punktesammler:
Andreas Herrmann (9,5/11) – Team 2
Louis Schlusche (7,0/8) – Team 4
Freddy Polenz (5,5/7) – Team 3
Bernd Fritze (5,5/9) – Team 1
Philipp Eggers (4,5/5) – Team 4
Jörg Witthaus (4,0/5) – Team 2
Herzlichen Glückwunsch!!!
Andreas und Freddy sind gar Wiederholungstäter aus der letzten Saison!

DWZ-Performance – die Messlatte im Schach
Andreas Herrmann (2299) – Team 2
Thomas Kaimer (2186) – Team 1
Andreas Liebau (2153) – Team 1
Bernd Fritze (2110) – Team 1
Freddy Polenz (2099) – Team 3
Jörg Witthaus (2084) – Team 2
Andreas, Thomas, Bernd und Freddy wiederholten ihre Vorjahreserfolge.

Verlustfreie Spieler – stets eine Bank!
Andreas Herrmann (11) – Team 2
Philipp Eggers (5) – Team 4
Andreas Liebau (3) – Team 1
Michael Drong (3) – Team 4
Joachim Müller (2) – Team 4

Remiskönige – Sichere Spieler mit „Potenzial“
Bernd Fritze (5) – Team 1
Achim Cablitz (5) – Team 2
Olaf Bergmeier (5) – Team 3
Peter Moje (5) – Team 3
Lediglich Achim fand sich auch im Vorjahr hier.

Siegspieler – gefährlich für jeden Gegner!
Andreas Herrmann (8) – Team 2
Louis Schlusche (7) – Team 4
Jörg Witthaus (4) – Team 2
Torsten Gans (4) – Team 2
Freddy Polenz (4) – Team 3
Philipp Eggers (4) – Team 4
Andreas und Freddy sind erneut dabei.

Kompromisslose Spieler – Hopp oder Top!
Louis Schlusche (8) – Team 4
Jörg Witthaus (5) – Team 2
Joachim Müller (2) – Team 4
Clemens Kanne (2) – Team 2

Alle Neune – immer dabei zur Freude des Mannschaftsführers
Team 1 – Bernd Fritze, Dennie Ackermann
Team 2 – Frank Titzhoff, Andreas Herrmann, Michael Gründer, Torsten Gans
Team 3 – Ulrich Wolf, Bernd Schmuckall
Team 4 – Eduard Wagner, Christiane Jabs
Andreas, Michael, Uli, Eduard und Christiane haben gar die letzten 2 Saisons alle Spiele mitgemacht!!!
Kurioser Weltrekord: Andreas hat sogar 11 Einsätze in dieser Saison gehabt, Michael deren 10. Hintergrund ist ein komplexes Regelwerk.

DWZ-Gewinn – Empfehlung für höhere Aufgaben
Louis Schlusche (+175) – Team 4
Philipp Eggers (+131) – Team 4
Marvin Radtke (+91) – Team 4
Ulrich Wolf (+64) – Team 3
Andreas Herrmann (+45) – Team 2
Freddy Polenz (+45) – Team 3
Peter Moje (+16) – Team 3
Joachim Müller (+12) – Team 4
Jörg Witthaus (+13) – Team 2
Thomas Kaimer (+10) – Team 1
Unsere Jugendlichen haben tolle Partien gespielt und werden hier mit satten Zugewinnen belohnt. Weiter so!!!

Angeforderte Ersatzspieler aus anderen Teams
Team 1 – 14x
Team 2 – 9x
Team 3 – 11x
Das erzeugt schon eine gewisse Unruhe.

Eingesetzte Spieler
Team 1 – 16
Team 2 – 12
Team 3 – 16
Team 4 – 16

Kampflose Punkte
Team 1 – Gewonnen 3x, Verloren 0x
Team 2 – Gewonnen 2x, Verloren 2x
Team 3 – Gewonnen 1x, Verloren 3x
Team 4 – Gewonnen 4x, Verloren 1x
Was soll ich dazu sagen: Ich hätte gern sechs gespielte Partien mehr gesehen…

Insgesamt haben 44 unserer 63 Mitglieder aktiv in den Ligen gespielt, 272 Schachpartien und geschätzte 8.200 Züge ersonnen. Neben 83 Siegen erspielten die Schachfreunde noch 105 Remisen. Über die meisten der 84 Nullen legen wir den Mantel des Schweigens oder lernen daraus.

Danken möchte ich allen Mannschaftsführern, die unermüdlich im Interesse des Vereins tätig waren und alles organisiert haben, was Schachspielen überhaupt erst möglich macht. Das war in diesem Jahr nicht wirklich easy…

DU…
möchtest auch in Verein und Mannschaft spielen?

WIR…
können Spieler vom Anfänger bis zum Leistungsspieler jederzeit einbauen. Der Mix aus Spaß, Spiel und Sport macht´s! Schau doch mal beim Spielabend vorbei oder kontaktiere den Vorstand (Vorstand „ät“ schachfreunde-hannover „in“ de).

Ich…
habe damit meine letzte Amtshandlung als externer Spielleiter der Schachfreunde erfüllt. Es hat mir neben einer Menge Arbeit auch Spaß gemacht, muss jetzt aber anderen Prioritäten weichen. Ich bedanke mich bei allen Unterstützern und wünsche meinem – noch vakanten – Nachfolger noch viel mehr davon.

Ein Gedanke zu „Saison 14/15 beendet!“

  1. Es ist zwar paradox, wenn man jemandem dankt, der eine undankbare Aufgabe erledigt hat, aber meinen Dank für deinen unermüdlichen Einsatz hast du, Uwe. Und ich bin mir sicher, dass mir ausnahmsweise niemand widerspricht. Deine Fußstapfen, die du hinterlässt, sind groß. Möge sich jemand für den vakanten Posten finden, der belastbar, durchsetzungsstark, energiegeladen, einfühlsam, innovativ, sachkundig, stilsicher, taktvoll, teamfähig, wortgewandt und zuverlässig ist. – Ach was, er soll vor allem Begeisterung ausstrahlen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox gemäß Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu.