Gut – Besser – Tandem!

Bei allen Jugendturnieren seit den frühen 80ern wird dieser Spezialvariante des Schachs gefrönt: ZWEI spielen gegen ZWEI an ZWEI Brettern – daher Tandem. Dabei ist das keineswegs die Kindergartenvariante unseres geliebten Brettsports, sondern die Königsklasse. Schließlich darf man das Material, das der eigene Spielpartner geschlagen hat, anstelle eines normalen Zuges einsetzen – und damit für dynamische Stellungsveränderungen sorgen.

Nachdem wir auf dem Clubabend zuletzt größere Probleme hatten, die notwendigen 4 Teilnehmer ins FZH zu locken, ist es mir gestern Nachmittag gelungen, gleich acht willige Spezialisten zur inoffiziellen offenen Vereinsmeisterschaft der Schachfreunde zu laden. Spielort war die Krökelbar im Bundesleistungszentrum für Tischfußball. Insofern fand das erste Aufwärmen und Auf-Trab-bringen am Kickertisch statt. Einem weiterem Aufwärmen am Tandembrett folgte das Turnier, bei dem letztlich jeder mit jedem mal ein Team bildete und durchs Rundenturnier musste.

Die Schlusstabelle
1. Felix Gerland 18 aus 21
2. Ulf Stoy 12
2. Uwe Gabriel 12
4. Dirk Beckmann 10
5. Frank Dörrie 9
5. Gerd Branding 9
7. Andreas Hartmann 8
8. Lennart Seidenstücker 6

Herzlichen Glückwunsch an unseren klaren Sieger Felix! Ich muss sagen, dass ich vor allem deutlich beeindruckt war, WIE Felix gewonnen hat: Meist nur mit 2 Minuten eigenem Zeitverbrauch und schönen taktischen Motiven, die letztlich den Zusammenbruch erzwangen. Alle Achtung!!!

Am wichtigsten jedoch: ALLE hatten Spaß, Spaß und nochmals Spaß dabei! Erst nach Mitternacht löste sich die Truppe auf. Eine Wiederholung ist noch nicht terminiert, aber fest verabredet!

2 Gedanken zu „Gut – Besser – Tandem!“

  1. Dankeschön für Deine Glückwünsche. Du hattest ja sogar den prallen Sonnenschein bestellt 🙂

    …und nein, war einfach nur ein toller Herrenabend, zufällig an diesem Termin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox gemäß Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu.