Monatsblitzen – die SIEBTE!

Die Jagd nach dem perfekten Score geht weiter. Nein, es geht nicht darum, dass Andreas Herrmann mal wieder 105 von 105 möglichen Punkten macht. Es geht darum, wieviele Zocker sich einen 50-Euro-Schein an einem Abend verdienen wollen (vgl. Blog-Archiv Dezember). Bislang blieb dies die Veranstaltung von Torben allein. Soll das so bleiben???

Doch bei unserer Blitzmeisterschaft geht es ja noch um höhere Weihen: Der Vereinsblitzmeister 2016 soll gekürt werden, immerhin der einzige noch ausgespielte Titel unseres Clubs. Ohne einen Dominator geht es wie auch im letzten Jahr mit dem Rechenschieber zu Werke.

Regelmäßige Teilnahme wird belohnt, aber nur die besten 7 Ergebnisse gehen in die Wertung ein. Daher ist unser 7. Turnier vielleicht schon ein Besonderes!? Aktuell können noch 6 Spieler die 90-Punkte-Marke knacken. Ich vermute jedoch, dass man schon wenigstens 95 Punkte für den Titel einheimsen muss. Da wären es nur noch vier Kadidaten.

So sieht denn nach 6 Turnieren mein Vorsprung von 5 Wertungspunkten „beruhigend“ aus, ist es aber nicht. Schärfster Konkurrent ist der Spielleiter, der gleichzeitig Titelverteidiger ist. Sollte er am Freitag erneut vor mir landen, so wird es im Juni definitiv zu einem Herzschlagfinale kommen.

Spielen alle so weiter wie bisher, dann liegen am Ende gleich sechs Spieler nur 11 Wertungspunkte voneineinander getrennt vorn.

DU willst auch mitmischen??? Dann sei am Freitag um 19:30 Uhr im FZH Linden. Wir freuen uns auf Dich!

9 Gedanken zu „Monatsblitzen – die SIEBTE!“

  1. Ich bin recht krank (lieber keine Hände schütteln), aber werde wohl aufschlagen.

    Hat Andreas schonmal 105/105 geschafft? Ich dachte bislang, ich war der einzige..

  2. Torben siegt und kassiert.

    …und das Herzschlagfinale um den Meistertitel geht weiter. Eigentlich ist es jetzt schon ein Sudden Death zwischen Jörg und mir geworden.

    Weiter geht es (kein Scherz!) am 01.April.

  3. Torben denkt richtig… nicht nur auf dem Brett.

    Er schaffte bisher als Einziger die Maximalpunktzahl 105…
    in der Spielzeit 2012/2013 und dazu noch die 104 in 2013/2014.

    Andreas Herrmann kam in der Spielzeit 2010/2011 auf 102,5 Punkte
    und Ilja Schneider landete in 2003/2004 bei genau 100!

  4. Kaum aus dem Urlaub zurück – erste Tat: Monatsblitzen!

    Turnier No.8 ging gestern vorüber:
    20 Euro diesmal für Torben
    Die Punktabstände täuschen – ein 1:1 gegen Jörg hätte bereits zum Platztausch gereicht!

    Jahreswertung:
    Jörg hat 11 Punkte durch 14 ersetzt.
    Ich habe 12 Punkte durch 13 ersetzt.
    Mann, der rückt mir jetzt richtig auf die Pelle. Ich muss beide Turniere mitspielen und ein Mal vor ihm landen, dann reicht es doch noch…

  5. Chronistenpflicht, Turnier 9:
    50 Euro für den GM – allein auf weiter Flur – wo war Torben???

    Weitere 10 Teilnehmer nahmen das Rennen um die Plätze auf. Beste Konstanz bei Andreas.

    Jahreswertung:
    Jörg und ich haben mit Platz 4 und 5 jeweils ein Streichergebnis geholt.
    Shootout also im Juni!!!

    Sollten wir bestof7 gleich stehen, zählt bestof10.

    Finale – oho

  6. Die Schachfreunde Hannover – der etwas andere Verein…
    So steht es auf der Homepage

    Wo sind die Aktiven?
    So steht es im Blog

    Nun ja, in der Konsequenz heißt das auch: Da es kein anderer tut, muss man eben selbst die Laudatio halten.
    Nachdem das 2015er Finale (dank Geburtstagsgeschenk) ohne mich stattfand und Jörg zum Sieger kürte, war es diesmal Jörg, der beruflich verhindert war. Somit gab es erneut keinen Shootout im Juni, aber
    …einen neuen Vereinsblitzmeister!!!

    Vielleicht den letzten seiner Art, wer weiß das schon vorab des 09.09.?!?!?

    Auf jeden Fall startet dann morgen Abend das Projekt „Titelverteidigung“ – oder zumindest eine neue Blitzserie 😀

    DU bist dabei? Ich freue mich drauf!!!

  7. Ist etwas mit Christiane passiert ??

    Ich kann mich in meiner Schachkarriere an keinen Termin erinnern, an dem sie nicht an einem der Turniere teilgenommen hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox gemäß Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu.