Weiße Weste…

Zum Heimspiel Schachfreunde 1 gegen Hannover 96/2 mussten wir am Sonnabend noch Olaf als Ersatzspieler verpflichten, da Dieter kurzfristig absagte.  Wir gingen an allen Brettern als DWZ-Favorit ins Rennen, doch taten wir uns recht schwer. Einem schnellen Schwarzremis an Brett 1 von Andreas folgte ein weiteres von Tom in unangenehmer Position (1:1). An den anderen Brettern entwickelte sich ein zähes Ringen. Bernd konnte sein imposantes Zentrum zunächst mit einem Springereinschlag auf f2 in einen Bauerngewinn und wenig später auch in den vollen Punkt umsetzen (2:1). Olaf stellte sich als Schwarzer solide auf, aber Gewinnpotenzial war hier nicht zu sehen – also Remis (2,5:1,5). Torsten verlor in aussichtsreicher Stellung mit Läuferpaar und aktiven Türmen den Faden und konnte am Ende mit dem Remis schon zufrieden sein (3:2). Mir wurden mit einem starken Bauerngegenstoß die Schwächen meiner etwas gelockerten Stellung aufgezeigt, aber immerhin konnte ich eine schöne Verlustvariante vermeiden (3,5:2,5).

Den Siegpunkt machte Dennie, der seinen Gegner immer mehr unter Druck setzte, so dass dieser in schwieriger Position im 40.Zug die Zeit überschritt (4,5:2,5). Uwe hatte etwas Druckspiel und verpasste vielleicht sogar eine aussichtsreiche Möglichkeit, doch am Ende konnte er die zähe Verteidigung seines talentierten Gegners doch nicht durchbrechen (5:3).

8 Gedanken zu „Weiße Weste…“

  1. OFFENCE wins games, DEFENCE wins titles

    Als Mathematiker neigt man ja gern dazu, Statistiken zu quälen.
    Was mir Sorge macht: Hildesheim hat gegen 96 II satte zwei Brettpunkte mehr erzielt.
    Was mich beruhigt: Wir haben mit kontrollierter Offensive ohne Verlustgefahr gewonnen. Der bayerische Fußballtrainer Pep wäre mit uns zufrieden gewesen.

    Hildesheim selbst strafte vor zwei Jahren mein obiges Statement Lügen, war nach Einzelpartie-Niederlagen betrachtet nur die fünftbeste Mannschaft.
    Wolfsburg hat es im letzten Jahr bestätigt (und hat aktuell DEN LAUF in der Oberliga).
    Heuer sind wir mit 9% Verlustquote das Maß der Dinge. Klopfen wir mal auf Holz, dass das so bleibt.

    Dazwischen stehen jetzt noch zwei Gegner: Wolfenbüttel und Berenbostel, beide mit starken Spielern und heuer wechselhaften Ergebnissen. Ergo beide Marke BRANDGEFÄHRLICH und mit RESPEKT zu beachten. Letztlich hat auch 96 II als Klassenletzter eine gute Visitenkarte bei uns abgegeben, was für die Ausgeglichenheit der Liga spricht.

    Das Liga-Orakel…
    …naja, dort spielen tatsächlich die DWZs Schach (Gruß an Lutz!). Wir haben am 7. Spieltag gerade 3% mehr Aufstiegschance bekommen. Das halte ich ebenso wenig für realistisch (zu niedrig!) wie der Prozentwert absolut (zu hoch!). Ich überlege seit längerem, das Ligaorakel zum Nachjustieren der Algorithmen zu bewegen.

    Die Lage der Liga:
    Hameln sinkt tiefer und tiefer – macht ein Friedmar solch einen Unterschied? Ich glaube, nein. Da schlägt gewiss auch ein gewisser Pechfaktor zu. Ein Comeback mit zwei Teams(!) in der Saison 15/16 ist angesagt.
    Lehrte, ja Lehrte: Für uns häufiger ein Stolperstein, diesmal für Hameln. Lehrte ist übrigens stets in der Statistik der wenigsten Verlustpartien dabei. Mit etwas mehr Gewinnpartien also pronto ein Aufstiegskandidat.
    Laut Hildesheimer Blog lagen die Siegchancen sehr gut. Anyway, der dritte Verlustpunkt ist da, schmälert aber den starken Auftritt der Domstädter nicht wirklich!
    Für den Abstieg wird aktuell nur EIN Team gesucht, Wolfsburg sei Dank. Warten wir die nächste Runde ab, dann könnte das auch theoretisch bereits besiegelt sein.

    1. Tja, also ich bin da insgesamt nicht so sicher, das es nur einen Absteiger gibt:
      Maßgeblich ist Werder Bremen II in der 2.BL Nord. Dort haben sich inzwischen so einige Spieler in der 1.BL festgespielt. Es sind jedoch noch 3 Runden zu spielen, da Runde 2 wg. der Blitz-WM verlegt wurde. Die letzte, also die zweite Runde, läuft am 24.04.16. Erst dann wird man also wissen, wieviele Mannschaften absteigen.
      In der 2. BL steigen immer die drei letzten Mannschaften ab. Steigt Werder ab (nicht im Fußball 😉 ), steigt auch der 9. aus der OL Nord-West ab, wenn das Wolfsburg ist, auch der 9. aus der LL Süd.

  2. „Für den Abstieg wird aktuell nur EIN Team gesucht, Wolfsburg sei Dank. Warten wir die nächste Runde ab, dann könnte das auch theoretisch bereits besiegelt sein.“

    Wieso sind sich eigentlich alle so sicher, dass Werder Bremen II die Klasse in der 2. Bundesliga wird halten können? Sie haben nur einen Punkt Vorspunrg auf die Abstiegsränge und die starken Bretter 1-4 sind alle in der 1. Bundesliga festgespielt. Festgespielte Spieler berücksichtigt das Liga Orkal nur indirekt und ich halte die dort angegebenen 2.5 % für deutlich zu niedrig.

  3. Das Ligaorakel sprach zu mir:

    Eine witzige Info: Das LigaOrakel berechnet laufend die Ist-Performance eines jeden Teams und gewichtet diese Performance im Laufe der Saison immer höher in die Ratinginfo hinein.

    Um die Einzelspieler kümmert sich das Orakel nicht (Massendatenproblem?!?!). Da gibt es bestimmt zahlreiche verwässernde Effekte wie zB ein Spieler hebt den Teamschnitt erheblich an, ein Spieler hat keine Zahl etc. Ich persönlich bin überzeugt, dass sie Simulation der acht Partien die Ergebnisqualität anhebt.

    Auch gibt es (noch) keine verifizierenden Rückkopplungen zwischen Realität und Vorab-Prognose, auf Basis derer die Parametrisierung nachgeeicht wird. Ich vermute Ressourcen (Manpower) als Grund.

    Zuguterletzt findet das Ligaorakel auch bei humaner Betrachtung und mit Kenntnis der Pferde-Apotheke-Regel die aktuellen Prozentzahlen gerechtfertigt.

    We´ll see…
    To be continued bis 10.04. oder gar 24.04.
    (um auch Daniel nochamal zu berücksichtigen – da wir schon mal selbst gegen Werder II gespielt haben, ist unser Glaube an deren Klassenerhalt in der 2.BL vielleicht auch subjektiv(!) beeinflusst…)

  4. Noch eine neue Idee für den Abstiegskampf in der Landesliga Süd: Falls Werder II tatsächlich absteigt und Stade in der Oberliga überraschend noch zwei Siege gelingen sollten, könnte es dort (theoretisch) auch noch Wolfsburg und Göttingen!! erwischen. Diese Variante schließt das Liga Orakel anscheinend völlig aus (ist natürlich auch recht unwahrscheinlich). Dann gebe es sogar drei!! Absteiger in der Landesliga Süd!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox gemäß Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu.