Saisonbilanz Schachfreunde 1

Über den letzten Mannschaftskampf gegen Berenbostel legen wir den Mantel des Schweigens und befassen uns mal mit erfreulicheren Dingen: dem Rückblick auf eine erfolgreiche Saison. Als Mitfavoriten an den Start gegangen, begannen wir die Saison mit 2 mehr oder weniger klaren Siegen. Danach ging es gegen die starken Mannschaften aus Hameln und Hildesheim um die Wurst, und hier zeigte unser Team sich von der besten Seite. Die weiteren Kämpfe bestritten wir als Favoriten und konnten den Aufstieg vorzeitig sichern.

Andreas Liebau zeigte am Spitzenbrett solide 2/4. Sein Saisonhöhepunkt war die zähe Verteidigungsleistung gegen Hamelns Bode. Stark spielte Dennie Ackermann auf, der mit 6,5/9 glänzte und reihenweise stärker eingeschätzte Kontrahenten bezwang. Highlight war dabei für mich die Partie gegen Hamelns Renner. An Brett 3 agierte Tom Kaimer mit 4,5/8 sehr solide, sicherte jedoch gegen Lehrte den Mannschaftserfolg mit einem schneidigen Angriff und blieb ungeschlagen. Etwas ärgern wird er sich vielleicht über das Turmendspiel gegen Salzgitter. Ebenfalls ungeschlagen blieb Heinz-Dieter Meyer (4,5/7), auch er punktete im engen Kampf gegen Lehrte mit einer schönen Positionspartie.

Uwe Gabriel (4/8) begann furios mit 2 tollen Siegen, hatte jedoch einen etwas unglücklichen Moment gegen Hildesheim, als er eine vorteilhafte Position noch zum Verlust verdarb. Bernd Fritze spielte cool und sicher, auch er zeigte sich im Kampf gegen Hildesheim auf der Gewinnerseite und holte 6,5/9. Bei mir gab es munteres Kampfschach mit einem meist glücklichen Ende für mich – 7/9. Arthur erzielte 4 aus 6 und zeigte seine beste Saisonleistung gegen Hildesheim, als er einen zu optimistischen Angriff souverän abschlug. Die große Stunde unserer Joker schlug in Wolfenbüttel, als Jörg Witthaus und Günther Garthof ganze Punkte beisteuerten.

So steigen wir also in die Oberliga auf – wo wir vermutlich als krasser Außenseiter ins Rennen gehen werden, aber vielleicht gibt es ja doch die eine oder andere Überraschung!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox gemäß Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu.