Buzbuchi

Das war schon eine traurige Nachricht über Ionut Buzbuchi. In 1984 waren wir gemeinsam auf ein Turnier in Köln-Porz, wo er sehr stark spielte. Gegen GM Ian Rogers hat er eine interessante Partie gespielt. Wir haben am Abend vorher überlegt, wie er Rogers besiegen könnte. Rogers schreibt „I remember Ionut Buzbuchi well. He actually didn’t beat me, but the game was quite theoretically important because he tried to follow a game I had lost against Karpov but I had an improvement ready, a line that had been told to me by Milan Gricic in Canberra. (I tried to wave Milan away when he first came up to me and said he had found a great move which would have led to me beating Karpov but he persisted and he was right – his move …Bxc3! was very strong. I later used it to beat Lobron and draw with Timman and Arnason.)“
Es sieht so aus, dass die Partie in Zeitnot entschieden wurde.

Gegen mich hat er mehr glück:-

2 Gedanken zu „Buzbuchi“

  1. Ionut Buzbuchi ist ein starker ( ELO 2340) Schachspieler aus Rumänien, der sich in Hannover etwa in der Zeit 1983-1984 aufgehalten hat. Er war zu derzeit der stärkste Spieler hier und ich meine, er hat u.a. die Landesmeisterschaft gewonnen. Sein plötzliches Verschwinden war ein Rätsel, nicht nur für seine Mannschaftskollegen beim HSK. Anscheinend ist er in die USA ausgewandert. Wie Üwe schon im Blog geschrieben hat, es gibt jetzt Neuigkeiten, die man bei Google nachfragen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox gemäß Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu.