Wolfsburg: Partienachlese (2)

Dass es in Dennies Partie nicht mit „rechten Dingen“ zuging, habe ich bereits verkündet. Ich musste sämtliche Fragezeichen meines Rechners zusammenkratzen, weil sie alle für seine Partie benötigt werden. Die Fragezeichen stammen von Dennie selbst. Hier und da ließen sich weitere hinzufügen. Das heißt aber nicht, dass Dennie und sein Gegner nur gepatzt hätten, nein, sie haben eine hochinteressante Partie gespielt. Arthur bezeichnet sie als eine der aufregendsten, die er je gesehen hat. Ich habe die Freude, sie euch zu zeigen. Die Analysen hat Dennie beigesteuert. Die Kommentare sind von mir. Den Vorhang zur großen Show öffne ich nach dem 18. Zug von Schwarz Kg8-h8; siehe 1. Diagramm.

Kessler, Marcel SC Wolfsburg – Ackermann, Dennie SF Hannover

Landesliga Süd, 3. Runde am 16.11.2014

Kessler-Ackermann 01Im Zentrum ballen sich die Kräfte. Eine Explosion liegt in der Luft. 19.Lxe4 fxe4 20.Sg5 De7 21.h3 Tg8 22.g4 Le8 23.Kf2? Der König wird übermütig. Es ist der erste Fehler von vielen.
Kessler-Ackermann 0223…Sd7 Verschießt den ersten Elfmeter. [23…Sh5! 24.Kg1 (24.gxh5 Tf6-+) 24…Tf6 25.Tf2 h6-+] 24.c5?! Lc7-+ Mein Rechner gibt Schwarz an dieser Stelle 2 Pluspunkte. 25.Ke3 Tf6 26.Tf2 h6 27.Sxd7 Lxd7 28.Sxe4 In schlechter Stellung macht Weiß das einzig Richtige: er sucht nach Verwicklungen. 28…dxe4 29.d5 cxd5 30.g5 Jetzt brennt die Luft!
Kessler-Ackermann 0330…e5 Der 2. Elfmeter wird verschossen.

Analysediagramm
Analysediagramm

[30…hxg5! 31.fxg5 d4+ 32.Lxd4 e5 33.gxf6 exd4+ 34.Ke2 d3+-+]

 

 

 

 

31.gxf6 Dxf6 [31…d4+ 32.Ke2 Df7-+] 32.fxe5 Dg5+ 33.Tf4 Lxe5 34.Df2 Lc6?? Verschießt den 3. Elfmeter. Mit diesem passiven Zug wird die Stellung neutralisiert.

Analysediagramm
Analysediagramm

[34…Dg3+ 35.Dxg3 Txg3+ 36.Kf2 Lxb2 37.Tc2 Txh3 38.Tf8+ Kg7 39.Td8 Le6-+]

 

 

 

 

35.Ld4? Weiß patzt postwendend. [35.Td1 d4+ 36.Lxd4 Lxd4+ 37.Txd4 Dxc5=] 35…Dg3+?? Jetzt kippt die Partie erstmals in Richtung Wolfsburg.

Kessler-Ackermann 04

Analysediagramm
Analysediagramm

[35…Lxd4+ 36.Kxd4 Dg7+ 37.Ke3 d4+ 38.Ke2 Lb5+ 39.Kd1 e3 40.De1 Dg2-+]

 

 

 

 

36.Dxg3 Txg3+ 37.Kf2 Lxd4+ [37…Tf3+ 38.Txf3 Lxd4+ 39.Te3 Kg7 40.a4 Kf6 41.Ke2 Lxe3 42.Kxe3 Ke5 43.Td1=] 38.Kxg3 Le5 39.Kg4 [39.Tcf1! Kg7 40.Kg2 Lxf4 41.Txf4 Kg6 42.Kf2 d4 43.h4 mit leichtem Vorteil für Weiß] 39…Ld7+ 40.Tf5 Kg7? [40…d4 41.b4 d3 42.Td1 Ld4 43.Kf4 Lxf5 44.Kxf5 e3-+]

Kessler-Ackermann 0541.h4 e3?? Und jetzt noch ein Eigentor. [41…d4! 42.c6 bxc6 43.Tc5 Lc7 44.Tc4 Lb6-+] 42.b4 d4 43.Te1? [43.Tg1!] 43…h5+ 44.Kg5 Lxf5?

Analysediagramm
Analysediagramm

[44…Lg3 45.Te2 Lxh4+-+]

 

 

 

 

45.Kxf5 Lg3 46.Te2 Lxh4 47.Ke4 Lf6 48.b5 Kf7 49.a4 [49.Tc2 Ke7 50.Kd3 h4 51.c6 bxc6 52.Txc6 h3 53.Tc5 Ke6 54.Th5 Ld8 55.Txh3 Lb6 56.Th5 hält geringe Gewinnchancen aufrecht.] 49…Ke6 50.b6? [50.Tc2 Kd7 51.Kd3 h4 52.Tg2 Le5 53.Tg5 Lf6 54.Tg6 Le7 55.Tg7 und Weiß kann weiter kneten.] 50…axb6 51.cxb6 Kd6? [51…h4 52.a5 Le5 53.a6 bxa6 54.b7 h3 55.Tb2 Lb8 56.Kxd4 Kd7 57.Kxe3 h2 58.Tb1=] 52.Tc2 e2 Jetzt kann Weiß wieder auf den vollen Punkt hoffen.

Kessler-Ackermann 0753.Txe2 Kc6 54.Tg2 [54.Kd3! Lh4 55.Th2 Ld8 56.a5 h4 57.Kc4 Le7 58.Tb2 Ld6 59.Tb3 Le5 60.Tf3 Ld6 61.Tf6+-] 54…Ld8 55.Tg6+ Kc5 56.a5?

Kessler-Ackermann 08Damit gibt Weiß den Sieg endgültig aus der Hand.

Analysediagramm
Analysediagramm

[56.Kd3 Lxb6 57.Tg5+ Kc6 58.Txh5 La7 59.Kc4 Kd6 60.Kb5 Kc7 61.Th7+ Kc8 Laut Engine soll die Stellung für Weiß gewonnen sein, aber eindeutig ist der Fall nicht. ]

 

 

 

56…Kb5 57.Tg8 Lf6 58.Tf8 [58.Ta8 Le7 59.Kxd4 h4 60.a6 Kxb6 61.a7 Lb4 62.Kc4 La5 63.Th8 Kxa7 64.Txh4=] 58…Le7 59.Tf5+ Ka6 60.Kxd4 Lb4 61.Tf6 h4 62.Kc4 Lxa5 63.Kc5 h3 64.Th6 ½-½

Schlussstellung: Remis
Schlussstellung: Remis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox gemäß Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu.