Doppel-Quali bei der BBEM

Am heutigen Sonntag fand im Kargah die diesjährige Bezirksblitzeinzelmeisterschaft statt. Mit dabei von den Schachfreunden, Bernd und ich.

18 Teilnehmer hatten den Weg ins Kargah gefunden, Bernd auf Rang 3 der Startliste, danach kam schon ich, allerdings mit deutlichem Abstand von 200 DWZ-Punkten. Turnierleiter Michael Gründer begrüßte die Teilnehmer, dann hieß es zum letzten Mal Start frei mit 5 Minuten Bedenkzeit je Spieler und Partie. Nächstes Jahr wird mit 3min+2sek. gespielt. Schiedsrichter war Matthias Dämmig, der allerdings nur zum Addieren von Minuten auf der Uhr zum Einsatz kam. Sonst ein harmonisches Turnier.

Für uns begann das Turnier in etwa gleich, beide verloren wir gegen Alexander Izrailev and Tobias Vöge, die Topfavoriten des Turniers. Bis zur Pause nach Runde 10 lagen wir beide im Rennen um die drei Qualifikationsplätze. Tobias zeigte, warum er vorberechtigt ist, er gewann bis da hin alle Partien. Nachdem in der Pause die Tücken des Rutschsystems ausgeglichen wurde, konnte ich gegen Julian Essmann gewinnen, gab dann nur noch ein Remis gegen Bernd ab. Fortuna stand mir allerdings in einigen Partien zur Seite. Auch Bernd zog durch, lediglich 2 Remis bis zum Ende.

Das Turnier gewann Tobias mit 17/17, dann kam Alexander mit 16/17, „best of the rest“ waren dann ich und Bernd auf Platz 3 und 4 mit 13/17 bzw. 12,5/17. Wir dürfen beide an der LBEM, irgendwann im September, teilnehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.