Unterwegs in Liga 2

Als Schiedsrichter war ich am vergangenen Sonntag in der 2.Bundesliga, Gruppe Nord unterwegs. Tempo Göttingen traf auf die Reserve von Werder Bremen.

Der Kampf war eine klare Sache, und ich war eher zuhause als unsere Erste! Bremen remisierte alle Schwarzbretter, teilweise recht schnell und gewann alle Weiß-Partien.
Theoretisch interessant war die Partie an Brett 1, an Brett 5 gab es einen schönen Schlagabtausch.

3 Gedanken zu „Unterwegs in Liga 2“

  1. Meinen Fluxkompensator habe ich mit einer App ausgestattet, die das Befinden von Schachspielern nach einer Partie analysiert und auf einen prägnanten Nenner bringt. Der Rechenvorgang kann nach Eingabe der Notation bis zu 24 Stunden dauern. Zur Partie am Spitzenbrett zwischen Meins und Buchenau habe ich folgendes Ergebnis erhalten:

    Meins, wie er singt und lacht. Nicht ganz so schlau war Buchenau.

  2. Der Ausflug in die 2. Liga hat mich dazu animiert, ein wenig im Gedächtnis zu kramen. Ein einziges Mal in meinem Leben habe ich nämlich gegen Stephan Buchal gespielt. Das war am 20.03.1967 im Jugendturnier der Niedersachsenmeisterschaft. Die Partie war unspektakulär und endete nach 26 Zügen mit einem Remis. Ich will euch eine andere Kurzpartie zeigen, die ich ein paar Tage später gespielt habe. Mein Gegner gab auf, bevor ich zur Gabel 14. … e5-e4 greifen konnte. Für junge Spieler ist die Partie vielleicht insofern lehrreich, dass sie länger auf ihren Händen sitzen sollten, bevor sie den nächsten Zug ausführen.
    Damals wurde Bernd Rädeker Niedersachsenmeister der „Erwachsenen“. Er spielte eine Weile für den HSK, dann zog es ihn beruflich nach Stuttgart, wo er bis zu seinem Tod am 04.04.2013 aktiv war. Sein Nachruf war mir kürzlich aufgefallen. Bernd Rädeker war nicht nur spielstark (z.B. Internationaler Fernschachmeister), sondern auch sehr beliebt. Was will man mehr in einem langen Schachleben?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox gemäß Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu.